Schlagwort-Archive: NS-Erziehung

Schule im NS-Regime I: Hitlerjugend, Reichsarbeitsdienst, SA oder SS, Wehrmacht – Adolf Hitler: „Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben!“

Von Wolf Stegemann „Diese Jugend, die lernt ja nichts anderes als deutsch denken, deutsch handeln, und wenn diese Knaben mit zehn Jahren in unsere Organisation hineinkommen und dort oft zum ersten Mal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung im NS, Schulen/Lehrbetrieb, Staat / Regierung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schule im NS-Regime II: Eliteschulen zur Indoktrinierung der Jugend für den Krieg: „Nationalpolitische Erziehungsanstalten“ und „Adolf-Hitler-Schulen“

Von Wolf Stegemann Die Idee zur Gründung der Nationalpolitischen Erziehungsanstalten (NPEA, im nichtoffiziellen Sprachgebrauch „Napola“) beanspruchten sowohl Hitler wie auch Reichserziehungsminister Rust für sich. Sie geht jedoch mit Gewissheit auf Rust zurück. Folglich waren die NPEA auch zunächst dem preußischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erziehung im NS, Hitler, Hitlerjugend / BDM, Schulen/Lehrbetrieb | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Hervest-Dorstener Robert Schormann legte eine NS-Bilderbuchkarriere vom Streckenarbeiter zum Ministerialdirektor im Reichserziehungsministerium hin

Von Wolf Stegemann Nach dem Besuch der Volksschule und der Realschule in Dorsten verdiente der 1906 in Hervest geborene Robert Schormann seinen Lebensunterhalt als Bauarbeiter, Streckenarbeiter und Maschinenbauer. Später trat er als Heizer in die Reichsmarine ein. Während dieser Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, SA, Schulen/Lehrbetrieb | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar