Archiv der Kategorie: Hitler

Gleichschaltung 1933: Es war die faktische Unterwerfung aller Organe, relevanten Gruppen, Vereine und Verbände unter die NS-Herrschaft

„Die Partei ist Hitler, Hitler aber ist Deutschland, wie Deutschland Hitler ist.“ – Rudolf Hess in Leni Riefenstahls Film „Triumph des Willens“, 1934 Oft wird der 30. Januar 1933, der Tag als Adolf Hitler an die Macht kam, als Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewerkschaften, Gleichschaltung, Hitler, Hitlerjugend / BDM, KPD bis 1933, NS-Propaganda, NSDAP, Parteien, SPD bis 1933, Staat / Regierung, Vereine | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Deutsche Eiche: Die Blätter aufs Haupt und den Topf in die Hand der Olympiasieger 1936. Manche stehen als „Hitler’s oak“ noch in Saft und Kraft und gelten als „historisch bedeutsam“

Von Wolf Stegemann Eigentlich hießen die kleinen einjährigen Setzlinge deutscher Stileichen „Hitler-Eichen“. Zwar nicht offiziell, doch im damaligen In- und im Ausland wurden sie so genannt. Auch heute noch. Offiziell hießen sie „Olympia-Eichen“. Hitler verschenkte an jeden der 130 Goldmedaillen-Gewinner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag und Feste, Hitler, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, Sport | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NSDAP-Reichsparteitage in Nürnberg waren Meisterwerke der Propaganda und sollten die Verbundenheit von Führer und Volksgemeinschaft stärken

W. St. – Eine umgangssprachliche Redewendung aus jener Zeit wird heute noch verwendet. Als einen „inneren Reichsparteitag“ bezeichnet/e man das Gefühl einer „großen Genugtuung“, die sich auf den Reichsparteitag in Nürnberg mit ihren absolut gekonnten Inszenierungen bezog und bezieht. Während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, NSDAP, Symbole | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adolf Hitler erhielt Tausend und Abertausend Liebesbriefe: „Du süßestes herzensbestes Lieb, mein Einziges. Weißt Du, heute möchte ich Dich vor lauter Lieb’ auffressen.“ – Ein Mosaik personifizierter Geschichte

Von Wolf Stegemann Ob sich Dorstenerinnen trauten, ihrem „geliebten Führer“ auch persönlich ihre Liebe zu ihm in Liebesbriefen zu bekennen, ist nicht bekannt – eher unwahrscheinlich. Allerdings gaben etliche der nationalsozialistischen Damen ihre Zuneigung zum Führer, in denen immer auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Drei Nationalsozialisten mit Dorstener Bezug schmückten sich mit dem „Goldene Ehrenzeichen der NSDAP“: Dr. Heinrich Glasmeier, Richard Hildebrandt und Friedrich Geißelbrecht

Von Wolf Stegemann Auf der Leiche des Mannes in halbgekrümmter Stellung lagen die Überreste einer verkohlten Parteiuniform der NSDAP und ein angesengtes goldenes Parteiabzeichen. Bei der verkohlten Leiche der Frau wurde ein angesengtes goldenes Zigarettenetui entdeckt und auf der Leiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hitler, NSDAP, Personen/Porträts, SS | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar