Archiv der Kategorie: SA

Hilfspolizei aus SA und SS ging 1933 mit äußerster Brutalität gegen politische Gegner und Juden vor – Im staatlichen Auftrag „wilde“ Konzentrationslager eingerichtet

W. St. – Einzig für den Zweck, politische Gegner wie Kommunisten, Sozialdemokraten aber auch Juden zu verhaften, zu terrorisieren, zu verschleppen und zu verprügeln hat die bis 1933 wegen ihrer Unparteilichkeit gelobte Polizei eine „Hilfspolizei“ (HiPo) zur Seite gestellt bekommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Polizei, SA, SS | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Horst Wessel – sein kurzes Leben und sein langlebiges Lied: Wie die Propaganda seine Lebensgeschichte zum NS-Mythos verklärte und das Lied noch heute in den Köpfen herumspukt

Von Wolf Stegemann Immer wieder, und das sehr oft, wird in unseren Artikeln über Rothenburger Ereignisse berichtet, dass bei Treffen der unterschiedlichen NSDAP-Gliederungen, aber auch bei kommunalen oder staatlichen Ereignisse nach der Nationalhymne das Horst-Wessel-Lied gesungen wurde. Und zwar bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NS-Lieder, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, NSDAP, SA | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hauptsturmführer Otto Weißenberg – Dorstens ranghöchster und brutaler SA-Führer starb als Nachtwächter im Sauerland

Von Wolf Stegemann Er war als Hauptsturmführer (Rang hieß bis 1934 Sturmhauptführer) der ranghöchste SA-Führer im Einsatzgebiet Dorsten. Mit ihm und seinem Namen verbanden die Dorsten den Typ von SA-Mann, der gewalttätig und bösartig war. Selbst seine Tochter sagte über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Personen/Porträts, SA | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der „Stahlhelm“ wird in die SA eingegliedert – Frontsoldaten kamen zur letzten Feier 1934 nach Lembeck

Von Wolf Stegemann Der „Stahlhelm“ war als „Bund der Frontsoldaten“ ein paramilitärisch organisierter Wehrverband, der kurz nach dem Ersten Weltkrieg 1918 gegründet wurde und 1934 durch Gleichschaltung in die NSDAP aufging. Die hiesigen Ortsgruppen des „Stahlhelm“ hatten 1933 ihre letzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SA, Vereine | Hinterlasse einen Kommentar

Organisation der Sturmabteilung: Die SA war stets einsatzbereit für die „Sache des Führers“ – Gewalttätigkeiten gehörten zur Tagesordnung , denn: „Der Herrgott hat das Werk des Führers gesegnet!“

Von Wolf Stegemann Mit der „Sturmabteilung der NSDAP“ (SA) verbinden sich Namen wie Horst Wessel, Ernst Rahm und Viktor Lutze, in Dorsten mit Weißenberg, Schlüter und vielen anderen Namen. Die 1921 als politische Kampftruppe der Partei gegrün­dete SA und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, SA | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar