Archiv der Kategorie: SA

Stiefel, Schüsse, Kommandos und Kampflieder bestimmten das Straßenbild – SA, die Sturmabteilung der NSDAP

Von Wolf Stegemann Mit der »Sturmabteilung der NSDAP« (SA) verbinden sich Namen wie Horst Wessel, Ernst Röhm und Viktor Lutze. Die 1921 als politische Kampftruppe der Partei gegrün­dete SA und die 1925 als Leibwache Adolf Hitlers (ursprüngliche Aufgabe) gebildete »Schutzstaffel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Personen/Porträts, SA | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die „Röhm-Affäre“ – Forderungen der SA stürzten das „Dritte Reich” in eine tiefe Krise

Von Detlev Schnitker Der 30. Juni 1934 gilt als Abschluss der nationalso­zialistischen „Machtergreifung”: Die lang schwelen­de politische Konsolidierungskrise des „Dritten Reichs“ wurde beendet: Die SA als wesentlicher Träger der terroristischen Phase der „Machtergreifung“ wur­de entmachtet. Auf der anderen Seite steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, SA | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geschichte des Lagers an der Schleuse – Im Judenbusch robbten österreichische SA-Männer – Unterkunft für Soldaten, Kriegsgefangene, Flüchtlinge und Obdachlose

Von Maja Lendzian SA-Stiefel österreichischer Prägung, Kno­belbecher aus der Kleiderkammer der Deut­schen Wehrmacht und lumpenumwickelte wund gelaufene Füße kriegsgefangener Po­len und Russen marschierten, schlichen, humpelten, stolperten durch den Eingang des Lagers an der Dorstener Schleuse. Die einen blieben einige Jahre, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriegsgefangene, NSDAP, SA | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Antisemitismus in nationalsozialistischen Liedern vor und nach 1933 – „Deutschland erwache! Volk ans Gewehr! Sie kämpfen für Hitler, für Arbeit und Brot! Juda den Tod!“

Von Wolf Stegemann In der „Kampfzeit“, also in den Jahren vor 1933, als die Nationalsozialisten um die Gewinnung der Macht kämpften, gab es eine ganze Reihe von antisemitischen Liedern, die auch von der HJ gesungen wurden. In der Hauptsache handelte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, NS-Lieder, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, SA, Singen im NS-System, SS | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nationalsozialisten ließen bei jedem Anlass singen – Lieder dienten der Indoktrination, der Vergöttlichung des Führers und förderten den Durchhaltewillen

Von Wolf Stegemann „Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder!“ Dieser in den Volksmund eingegangene Zweizeiler stammt aus dem von Johann Gottfried Seume geschriebenen Gedicht „Die Gesänge“, das erstmals 1804 in der „Zeitung für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag und Feste, NS-Lieder, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, NSDAP, SA, Singen im NS-System, SS | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare