Schlagwort-Archive: SS

Hilfspolizei aus SA und SS ging 1933 mit äußerster Brutalität gegen politische Gegner und Juden vor – Im staatlichen Auftrag „wilde“ Konzentrationslager eingerichtet

W. St. – Einzig für den Zweck, politische Gegner wie Kommunisten, Sozialdemokraten aber auch Juden zu verhaften, zu terrorisieren, zu verschleppen und zu verprügeln hat die bis 1933 wegen ihrer Unparteilichkeit gelobte Polizei eine „Hilfspolizei“ (HiPo) zur Seite gestellt bekommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Polizei, SA, SS | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alte Kämpfer der NSDAP: Im Amt Hervest-Dorsten wurden Parteimitglieder mit Arbeitsstellen versorgt

W. St. – „Alte Kämpfer“ wurden ab 1933 Mitglieder der NSDAP genannt, die bereits vor der nationalsozialistischen Machtergreifung, das heißt vor dem 30. Januar 1933, der Partei beigetreten waren oder als „Amtswalter der NSDAP“ vor dem 1. Oktober 1933 ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nationalsozialisten ließen bei jedem Anlass singen – Lieder dienten der Indoktrination, der Vergöttlichung des Führers und förderten den Durchhaltewillen

Von Wolf Stegemann „Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder!“ Dieser in den Volksmund eingegangene Zweizeiler stammt aus dem von Johann Gottfried Seume geschriebenen Gedicht „Die Gesänge“, das erstmals 1804 in der „Zeitung für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag und Feste, NS-Lieder, NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, NSDAP, SA, Singen im NS-System, SS | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Dorstener verwüsteten die Synagoge in der Wiesenstraße – Verführte Jugend

9. November 1938. In Deutschland brannten die Synagogen. Zwei Tage zuvor war der 17-jährige Herschel Grynszpan (Grünspan) in die Pariser deutsche Botschaft eingedrungen und hatte im Glauben, den deutschen Botschafter vor sich zu haben, den Legationssekretär Ernst vom Rath niedergeschossen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jüdisches Leben, Synagoge | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar