Schlagwort-Archive: NSDAP

Beamte waren die geschmierten Rädchen des NS-Systems – Die gleichgeschaltete Verwaltung

Von Wolf Stegemann Hauptziel neuer Machthaber bei jeder politi­schen Umwälzung ist die Besetzung wichti­ger politischer Schlüsselpositionen. Erst recht die Nationalsozialisten machten hier keine Ausnahme; sie waren umso mehr dar­auf angewiesen, da sie ihre durch den Terror ih­rer Gliederungen oder unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Verwaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Glauben an den Sieg und die heilige Sendung des Führers – Die Dorstener NSDAP in der Kampfzeit von 1925 bis 1933

Von Wolf Stegemann Geburtsstunde der Dorstener NSDAP war der 2. August 1925. Etwa 20 Dorstener, wohl aus dem Deutschvölkischen Schutz- und Trutzbündnis oder ähnlichen nationalen Or­ganisationen kommend, scharten sich um den Bergmann Gustav Klein (NSDAP-Mit­glied-Nr. 28.529) und die »blutrote Fahne« … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Ortsgruppen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gerhard Bodden leitete Strassers „Schwarze Front“ in Dorsten – Verräterische Fäden zwischen Wien und der Lippestadt

Von Wolf Stegemann Dr. Otto Strasser, ursprünglich Sozialdemokrat, war von 1925 bis 1930 Mitglied der NSDAP. Dem linken Flügel der Partei zugehörig, leitete er seit 1926 den von seinem Bruder Gregor (1934 von Hitler ermordet) gegründeten „Kampfverlag“. Gregor Strasser brach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Ortsgruppen, Personen/Porträts | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Den schwärzlich gefärbten Geistern ein Schnippchen schlagen« – Das Braune Haus sollte ein Spiegelbild des deutschen Aufstiegs sein

Von Maja Lendzian In dem kleinen Dorsten war 1933 »unbe­schreiblich Gigantisches« im Gange – schenkt man den flammenden Worten des NSDAP-Ortsgruppenleiters Ernst Heine Glauben. Alle »Führer und Helden der frei­willigen Arbeit« sollten auf seinen Wunsch hin durch »Geschlossenheit und Opferbe­reitschaft« … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Ortsgruppen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NSDAP-Ortsgruppenleiter: „Jetzt kommen sie angekrochen, die schwarzen Seelen …“

Von Wolf Stegemann Geburtsstunde der Dorstener Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei war der 2. August 1925, als etwa 20 Dorstener sich um den Bergmann Gustav Klein (NSDAP-Mitglied-Nr. 28.529) und die „blutrote Fahne“ in Dorsten-Hardt scharten und die Ortsgruppe bildeten. Noch vor 1930 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NSDAP, Ortsgruppen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar