Archiv der Kategorie: Zwangsarbeiter/Ostarbeiter

Zwei Männer beim Löwenzahn­pflücken erschossen – Über das Ostarbeiter- ­und Kriegsgefangenenlager Tönsholt

Von Christel Winkel Zwischen der Gladbecker Straße in Dorsten und Kirchhellen liegt der heute zu Alten­dorf-Ulfkotte gehörende Ortsteil Tönsholt; die „Siedlung“, vor der grundlegenden Sanierung noch hässlich anmutende Häuser, ist angeordnet wie ein Barackenlager. Die fe­sten Steingebäude wurden im Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Kriegsgefangene, Zwangsarbeiter/Ostarbeiter | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Suche nach Gräbern – Über den Leichen lag zehn Zentimeter Erde – Die Umbettung der Ostarbeiter war 1949 beendet

Von Wolf Stegemann Den amerikanischen Kampftruppen, die Dorsten einnahmen, rückten bald Soldaten nach, die eine besondere Aufgabe zu erfül­len hatten. Diesem Stab, der mit großen Vollmachten ausgestattet war, gehörten so­wjetische, amerikanische, französische, pol­nische und englische Offiziere an. In ihrem Gepäck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Zwangsarbeiter/Ostarbeiter | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klage beim Amtsgericht Essen: Auskunft über Todesursachen verweigert – Dorstener Sterbebücher blieben verschlossen

Von Wolf Stegemann Um dem Schicksal der Kriegsgefangenen und Ostarbeiter nachgehen zu können, woll­ten Mitglieder der Forschungsgruppe „Dor­sten unterm Hakenkreuz“ Einsieht nehmen in die im Standesamt aufbewahrten Sterbebücher, in denen nach § 38 des Personenstandsgesetzes vom 3. November 1937 die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschungsgruppe, Krieg, Rückschau / Heute, Zwangsarbeiter/Ostarbeiter | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Fremde aus der Ukraine war die einzige Dorstenerin – Eine Anekdote über die Definition von Heimat und Herkunft

W. St. – Ob jemand als ansässig, hintersässig, einsässig, als ein Poahlbürger oder ein Zugereister gilt, darüber gibt es die verschiedenen Worterklärungen. Als sich 1999 eine Gruppe Dorstener Bürger mit ihrem Bürgermeister und einem Ehrengast aus der Ukraine in Holsterhausen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Rückschau / Heute, Zwangsarbeiter/Ostarbeiter | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gerard Weijers – Geflüchteter Zwangsarbeiter überlebte im Lembecker Versteck

Von Wolf Stegemann Auf Einladung der Forschungsgruppe „Dorsten unterm Hakenkreuz“ besuchte 1984 der frühere holländische Zwangsarbeiter Gerard Weijers, geboren 1924 in Nijmwegen, erstmals wieder Dorsten, wo der Holländer in den Jahren des Krieges leben musste. Er arbeitete von 1942 bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krieg, Zwangsarbeiter/Ostarbeiter | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar