Archiv der Kategorie: Verwaltung

NS-Bürgermeister ließ Hitlers »Mein Kampf« in der Schublade. War Dr. Gronover ein schwarzer Spion im braunen Hemd?

Von Wolf Stegemann »Der Gronover, nein, das war kein echter Nazi.« So oder ähnlich gaben etliche Dorstener ihre Erinnerung wieder, wenn sie sich an ihren von der Partei einge­setzten Bürgermeister während der NS-Zeit erinnern. Sein Vorgänger, Dr. Franz Lürken, wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entnazifizierung, Erste Nachkriegsjahre, Personen/Porträts, Verwaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Sinne des Nationalsozialismus wurden Städte mit Ehrentiteln ausgezeichnet

W. St. – Seit jeher bekamen Städte zu ihnen passende Beinamen, um gleichnamige Orte voneinander unterscheiden zu können. Als Beinamen wurden Flüsse verwendet an denen der Ort lag (Rothenburg ob der Tauber), Berge (Neustadt am Rübenberge), Landschaftsbezeichnungen (Worms im Veltin) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag und Feste, NS-Propaganda, Verwaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen NSDAP und Staat gab es einen von Hitler gewollten Kompetenzwirrwarr, doch die Partei war mächtiger. Struktur und Praxis der Nazi-Partei und ihrer „Goldfasane“

Von Wolf Stegemann Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war als zentralistische Führerpartei straff hierarchisch aufgebaut. Sie hatte eigene umfassende Strukturen und konkurrierte in der Zeit des Nationalsozialismus in außergewöhnlich hohem und weltweit einmaligem Maße mit den Strukturen des Staates. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NS-Symbole und Mythos, NSDAP, Ortsgruppen, Staat / Regierung, Symbole, Verwaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adolf Hitler – Massenmörder und Multimillionär, Steuerbetrüger und Steuerverschwender

Von Wolf Stegemann Er aß kein Fleisch, trank nicht und rauchte nicht. Doch selbstlos war Adolf Hitler nicht. Die von Hitler selbst gestrickte Legende vom asketischen, opferbereiten, selbstlosen „Führer“ im Dienste seines Volkes, der sogar auf sein Gehalt als Reichskanzler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NS-Propaganda, NS-Symbole und Mythos, NSDAP, Personen/Porträts, Verwaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus Holsterhausen, Hervest-Dorsten und Dorsten wurde 1943 durch Eingemeindung Groß-Dorsten

Von Wolf Stegemann Mitten im Krieg, am 1. April 1943, wurde rechtskräftig, was der Regierungspräsident angeordnet hatte: Die Eingemeindung von Holsterhausen und Hervest in die Stadt Dorsten mit nunmehr 25.000 Einwohnern. Damit wurde aus der kleinen Lippestadt Dorsten „Groß-Dorsten“, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verwaltung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar