Schlagwort-Archive: Perlstein

Jüdische Bürger – Dorstener wie andere auch. Doch ihr Schicksal bestimmten die anderen

Von Wolf Stegemann Dass es in Dorsten – wie auch anderswo – nach der Zeit des Nationalsozialismus  kaum noch auffindbare Spuren jüdischen Lebens gab, begünstigte eine Atmosphäre des allgemeinen Desinteresses. Zwar griffen landesweit manche Gruppen und Gesellschaften das Phänomen Judentum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gemeinde 1933-42, Jüdisches Leben, Personen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo blieben Schmuck und Uhren der Geschwister Perlstein? – Ein Beispiel der Beraubungspraxis der Reichs- und Kommunalbehörden

Von Wolf Stegemann Auch am Vermögen der von den Nazis im Ghetto er­mordeten Hildegard Perlstein und ihrer 1939 nach Eng­land ausgewanderten Schwester Franziska Perlstein bereicherte sich der deutsche Staat. Die Finanzbe­hörde, hier das Finanzamt Gladbeck, vollzog nach den gesetzlichen Vorschriften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Boykott / Arisierung, Nach 1945, Verschiedenes | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

»Arisierung« war das große Geschäft – Staat und Dorstener Bürger profitierten von der »Entjudung der Wirtschaft« – Nach 1945 hatten Profiteure nur geringe Nachzahlungen zu leisten

Von Wolf Stegemann Die »Entjudung der Wirtschaft« war ein erklärtes Ziel der Nationalsozialisten, wobei sie nicht nur die rassi­sche Ideologie im Auge hatten, sondern auch die viel­fältigen Möglichkeiten, die Staatskassen zu füllen. Was dem Staate recht war, konnte den NS-Anhängern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Boykott / Arisierung, Jüdisches Leben | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Arisierung“ – Nach dem staatlichen Raub jüdischen Besitzes blieb den Juden meist nichts

W. St. – Die „Entjudung der Wirtschaft“ war ein erklärtes Ziel der Nationalsozialisten, wobei sie nicht nur die rassistische Ideologie im Auge hatten, sondern auch die vielfältigen Möglichkeiten, die Staatskasse zu füllen. Deutsche Behörden nahmen den Juden nicht nur ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Boykott / Arisierung, Jüdisches Leben, Nach 1945 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine – Europaweite Aktion gedenkt der Juden im Pflaster. Mit Kommentar

Von Wolf Stegemann Der Kölner Unternehmer Günter Demnig verfolgt seit 1993 die Idee, mit den so genannten Stolpersteinen an jüdische Bürger, Sinti und Roma, politisch Andersdenkende und religiös Verfolgte zu erinnern. Ausgezeichnet wurde er für die Gedenk- und Geschäftsidee u. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rückschau / Heute, Stolpersteine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar